Christian Awe ( geb. 1978 in Berlin, DE ) studierte an der Universität der Künste in Berlin. Er war Schüler bei Georg Baselitz. Seinen Meisterschüler machte er 2006 bei Daniel Richter. 2011 besuchte Christian Awe als Artist in Residence die Princeton University, NJ (USA). Er lebt und arbeitet in Berlin. Awes Arbeiten sind abstrakt, an der Grenze zum Gegenständlichen. Seine Farbkreationen sind geprägt von einer intensiven Strahlkraft, Dynamik und emotionalen Intensität. Die spontan wirkenden Kompositionen zeichnen sich durch ihr kräftiges Kolorit und ihr Spiel aus Licht und Schatten aus. Dabei kombiniert der Künstler Farben und Formen mit einer Leichtigkeit, die für den Betrachter einen Moment der Freiheit und der Lebensfreude einfängt.

Mit seiner Malerei spricht Awe die sinnliche Wahrnehmung an, das tiefe Empfinden. Seine Arbeiten berühren die Sinne und laden dazu ein, sich emotional mitreißen zu lassen und die Grenzen der Wahrnehmung zu erweitern.